Wohlstand Und Gluck - Uber Die Mehrdimensionalitat Des Gluckes in Einer Eindimensionalen Wirtschaftsordnung (Paperback)

Wohlstand Und Gluck - Uber Die Mehrdimensionalitat Des Gluckes in Einer Eindimensionalen Wirtschaftsordnung Cover Image
$17.50
Usually Ships in 1-5 Days

Description


Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Unternehmensethik, Wirtschaftsethik, Note: 1,3, Fachhochschule f r Wirtschaft Berlin, Veranstaltung: Makro konomie, Konjunktur und Besch ftigung, 35 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der konomische Erfolgreiche bringt einer Nation erfahrungsgem Wohlstand und Reichtum. Und Reichtum ist wie man wei , der Schl ssel zu Erfolg und Gl ck. Im Laufe der Menschheitsgeschichte verf gten die Menschen noch nie ber so einen immensen Wohlstand, wie es die westliche Gesellschaft heute tut. Doch sind wir dadurch wirklich gl cklicher? Ist Wohlstand tats chlich der Schl ssel zum Gl ck oder bedarf es mehr als materiellen Reichtum zum gl cklichen Leben? Und was hat Gl ck tats chlich mit der rationalen konomie zu tun? Fragen, auf deren Antworten in der konomie bis jetzt nicht hinreichend eingegangen wurde und deren Antworten unseren Identifikationskreis ins Wanken bringen k nnen. Die vorliegende Arbeit besch ftigt sich mit Wohlstand und Gl ck; der eindimensionalen und mehrdimensionalen Gl cksvorstellung in der konomie sowie in unserer Gesellschaft. Ferner wird in diesem Analyserahmen der Gl cksbegriff n her untersucht, wobei sich der Wechsel der Gl cksparadigmen herauskristallisiert. Dem modernen Gl cksparadigma, mehr Geld einhergehend mit mehr Konsum erzeugt eine exponentielle und unersch pfliche Gl ckssteigerung, wird empirisch auf die Spur gegangen und kritisch beurteilt. Im Argumentationsverlauf wird nachgewiesen wie Gl cksvorstellungen teils verordnet werden, und in wieweit wir uns mit unserem individuellen Gl ck tats chlich auseinander setzen und setzen sollten. Inhaltsverzeichnis 1. Intention 2. Determination 3. Der Gl ckskosmos 3.1. Das Gl ck fr herer Zivilisationen 3.2. Das Gl ck der Moderne 3.3. Wachstum als Gl cksfundament 4. Gl cksimmanente Diskrepanzen 4.1. Differenzierung der menschlichen Bed rfnisse 4.2. Nat rliche Grenzen des Gl cks 4.3. Empirischer Exkurs zur Gl cksmessung.
Product Details
ISBN: 9783638940269
ISBN-10: 3638940268
Publisher: Grin Publishing
Publication Date: November 4th, 2013
Pages: 32
Language: German